Fachhändler-Serie: Stendal

Fachhändler-Serie: Stendal

Unverpackte Lebensmittel zu verkaufen und damit einen nachhaltigen, ressourcenfreundlichen Lebensstil zu unterstützen, das war schon lange der Traum von Yvonne Riesmann. In der Altmark, genauer gesagt in der Hansestadt Stendal, früher ebenso wie Hamburg Teil der Hanse, verwirklichte sich die Fachhändlerin diesen lang gehegten Wunsch.  

Im August 2019 übernahm Yvonne Riesmann ein alt eingesessenes Tee- und Gewürzhaus in der Stendaler Innenstadt und eröffnete MY Unverpackt – Manufaktur für Tee, Gewürze & Unverpacktes Jeder bringt für den eigenen Einkauf seine eigenen Mehrwegbehälter mit oder kauft sie hier im Laden, um die unverpackten Produkte nach Hause zu transportieren,“ erklärt Yvonne Riesmann das Konzept. Ziel: Verzicht auf Plastikverpackungen so gut und oft es geht - der Umwelt zuliebe. Damit wird gleichzeitig der Zero-Waste-Lebensstil unterstützt, denn: Meine Kundinnen und Kunden können bei mir genau die Menge bekommen, die sie benötigen und sind nicht auf vorgegebene Verpackungseinheiten angewiesen. 

Auf eine bei den Stendalerinnen und Stendalern beliebte Tradition wollte Yvonne Riesmann allerdings nicht verzichten: Die Delikatessen von L.W.C. Michelsen hat schon mein Vorgänger angeboten, erklärt Yvonne Riesmann. Meine Kundschaft schätzt die hochwertigen und guten Leckereien sehr.“ Eine persönliche Lieblingsleckerei aus dem L.W.C. Michelsen-Sortiment hat sie auch: Der >> Kandis mit Cranberry ist köstlich. Er schmeckt nicht nur im Tee, sondern macht sich ganz wunderbar in einem Glas Sekt. 

Neben unverpackten Lebensmitteln wie Nudeln, Trockenfrüchten - besonders beliebt sind die Mangostreifen“ - und Müsli bietet die Fachhändlerin auch viele regionale Produkte wie Honige und Marmeladen an. Auch Tees sowie Teegeschirr und feine Gewürze sind in dem Stendaler Fachgeschäft zu finden - genauso wie die Produkte von L.W.C. Michelsen als kulinarische >> Geschenkideen 

Zwar durfte die Stendalerin ihr Geschäft während der Pandemie die ganze Zeit öffnen, dennoch war der erste Lockdown ziemlich ruhig. Die meisten Geschäfte in der Innenstadt waren geschlossen, doch mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass ich geöffnet habe, ist Yvonne Riesmann erleichtert und ergänzt: Ich haben viele tolle Kundinnen und Kunden, die mich mit ihrem Besuch regelmäßig unterstützen. 

Kleine Auszeiten versüßt sich die Fachhändlerin übrigens gerne mit einem leckeren Tee mit >> Kandis und >> Vanillekeksen von L.W.C. Michelsen: Die gehen immer und sind Balsam für die Seele." 

Instagram: @my_unverpackt